Lebenssinn?

Wird die Raupe je gefragt,
was sie im Leben will?
Ist einzig nur der Schmetterling
der Raupe ganzer Sinn?

Zählt Werden mehr,
als Sein je wird?
Wo geht man hin,
wenn man mal stirbt?

Kommt schliesslich dann das Paradies,
ist Leben hier nur leben bis?
Ist Streben das, was wirklich zählt?
Und wer hat dieses so gewählt?

Was ist genug,
was wird’s nie sein?
Bin ich speziell,
oder gemein?

Es drängt so manche Frag’ sich auf,
meist nimmt das Schicksal seinen Lauf,
bevor die Antwort sich dir zeigt,
und fast bin ich dazu geneigt,

zu sagen, dass das ständig Fragen,
zu nichts taugt in diesem Leben,
Denn die Antwort ist und bleibt:
„So ist es halt im Leben eben.“

©Sandra von Siebenthal

4 Kommentare zu „Lebenssinn?

  1. Die anfänglichen Zeilen haben mich bereits zum Nachdenken gebracht. Ich persönlich glaube, dass unser Sein beeinflusst wird durch Ziele und Wünsche für die Zukunft. Was auf der anderen Seite einem die Kraft gibt auch in schwierigen Momenten weiterzumachen (eben weil noch etwas anderes kommen kann) und auf der anderen Seite auch dazu führen kann, dass wir nie den eigentlichen Moment genießen und voll wahrnehmen. Deine Worte gefallen mir auf jeden Fall sehr. Viele liebe Grüße. Deine moteens

    Gefällt 1 Person

  2. „Bin ich speziell,
    oder gemein?“

    Hier in Unterfranken heißt „gemein“ bösartig. Gemeint ist sicher „gewöhnlich, just a casual guy“.
    In Zeiten des Individualismus sind wir alle „speziell“, das wollen wir uns nicht absprechen lassen.

    Lieben Gruß
    Gerhard

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s