streitfronten

im kampf der worte
ungesagt
offene fragen
ungefragt
herz aus stein
in trümmern liegend
haltende arme
verschlossen jetzt
eiserne mauern
und nichts
kommt durch.

©Sandra Matteotti

6 Comments

Kommentar verfassen

  1. Mauern im Herzen, heißt es einzureißen,
    sich bloß nicht daran zu verbeißen.
    Oft reicht ein „Ich hab‘ dich lieb“,
    auch wenn eine(r) erst denkt, der hat ’nen Piep.

    Gefällt 1 Person

  2. Dazu möchte ich auch noch eine in Gedicht-Form gemachte Aussage eures Schweizer Kollegen Franz Hohler zitieren:

    Zitat-Anfang

    Ehe-Grammatik

    Beim Satz
    „Was machen wir?“
    haben wir es
    mit einem Scheinplural
    zu tun
    der in Wirklichkeit
    aus zwei Singularen besteht
    einem männlichen
    und einem weiblichen.

    Der männliche Singular lautet:
    „Was mache ich?“
    und der weibliche:
    „Was machst du?“.

    Zitat Ende

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s