Augenwischerei

Oft denken wir
das Gute nur
vergessen gern
den Rest.

Es bleibt am Schluss
die Sahne bloss,
vergessen ist
der Mist.

Und was dann kommt
misst sich an dem,
was denken grad
gerückt.

So hat es dann
gar schweren Stand,
die Latte ist
schlicht einfach hoch.

Man setzt das Mass
vergisst alsdann,
die Augen-
wischerei

Und macht sich so
das Hier und Jetzt
kaputt mit dem,
was nie so war.

©Sandra Matteotti

1 Comment

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s