4 Kommentare zu „Eigene Wege gehen

  1. Klingt sehr heroisch! Aber wer ist schon wirklich heroisch? Ich nicht!
    Vielleicht war Henry Miller heroisch, als er nach Paris aufbrach?! Er selbst würde vielleicht sagen, daß es eine Notwendigkeit war.
    Ich selbst habe jedenfalls nie gebrochen, nie abrupt meine Zelte abgebaut, nie völlig neu begonnen.

    Gefällt 2 Personen

    1. Ich denke nicht, dass es heroisch ist, den eigenen Weg zu gehen. Dazu gehört ja auch nicht zwingend ein Bruch mit irgendwas. Vielleicht ist es nur, dass man den Weg geht, den man vor sich selber als richtig verantworten kann.

      Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Sandra Matteotti Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s