Bär Bruno rettet den Honig

BrunoBärBär Bruno war traurig. Nicht genug, dass er lila war, er hatte auch noch lange Ohren. Alle Bärenfreunde lachten ihn aus, äfften Rotkäppchen nach und fragten:

„Bruno, wieso hast du so grosse Ohren?“

Eines Nachts, das ganze Dorf schlief, griff eine wütende Horde Bienen das Dorf an, um den gelagerten Honig zu stehlen. Das wäre auch geglückt, wäre da nicht Bruno gewesen. Dank seiner grossen Ohren hörte er die Bienen schon von weitem.

Schnell weckte er seine Eltern und die alarmierten das ganze Dorf. Gemeinsam konnten sie den Angriff abwenden und den Honig sichern.

Nie wieder lachte jemand über Brunos Ohren. Es gab sogar viele, die sich das Fell auch lila färbten, weil sie sein wollten wie Bruno.

2 Gedanken zu “Bär Bruno rettet den Honig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s