Das Ende einer Freundschaft

Menschen kommen, Menschen gehen,
manche bleiben für ein Jahr.
Manche bleiben auch für länger,
das ist selten anfangs klar.

Zählen tut, was man erlebt
und nicht wie lang es dauert.
Wer weiss, wenn einer wirklich geht,
ob nicht der nächste bereits lauert?

So mancher Freund betritt dein Leben,
macht es reich und macht es schön,
doch wenn er wieder gehen will,
dann sage tschüss und lass ihn gehn.

Zurück bleibt die Erinnerung,
auch Wehmut, das ist klar,
doch noch viel mehr die Dankbarkeit
für das, was einmal war.

©Sandra Matteotti

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s