2 Comments

Schreibe einen Kommentar

  1. Die Verse unter dem Titel „Alltagslyrik“ sind für mich immer wieder ein Aufsteller – gerade morgens nach dem Aufwachen.
    Zuerst einmal einfach amüsant, lustig, erheiternd. Man spürt sogleich, wie sich
    die Gesichtsmuskeln entspannen und man heiterer in den Alltag blickt.
    Und auf den zweiten Blick bzw. das zweite Lesen oder auch mal etwas überdenken, stelle ich für mich immer wieder sehr viel Tiefgang fest.
    Tiefgang und Heiterkeit schliessen sich keinesfalls gegenseitig aus.
    Ich habe auch schon gedacht, diese Alltagslyrik-Verse müssten in einem Buch zusammengefasst sein. Doch, das wäre wohl gerad falsch. Denn einen – „nur“ einer – am Tag machen es doch gerade aus, geben den Wert. Auf jeden Fall für mich.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s