18 Comments

Kommentar verfassen

      • Ich weiss nicht, ob das Schublade ist, könnte auch Erkenntnis sein.

        Zu dem Thema gibt es übrigens ein ganz tolles Buch von Michael Schmidt-Salomon: „Jenseits von Gut und Böse. Warum wir ohne Moral die besseren Menschen sind.“ Es wird Dich fesseln!

        LG Werner

        Gefällt 1 Person

        • Erst mal danke für deinen Tipp.
          Zweitens: ich lese nichts, da ich die eigenen Erfahrungen für die eigentlichen Erkenntnisse halte, das heißt: immer die eigene Praxis vor der allgemeinen Theorie.
          Wer die Theorie hochschätzt, wird von der fehlenden Praxis erniedrigt.
          Moral kann keineswegs Liebe ersetzen, aber wenn beide fehlen, gibt`s nur Leiden.

          Liken

          • Wenn Du keine Bücher liest, dann liest Du sozusagen im Leben. Aber das Leben hat keine festen Buchstaben. Deine Erfahrungen sind also bezogen auf das Verhalten/die Äußerungen anderer Leben. Daraus baust Du Dir dann Deine Welt, Deine Normen, wenn ich das richtig verstehe?

            Liken

          • Normen ja, Doktrinen und Sitten nein.
            Es wurdefrüher meinerseits sehr viel gelesen und noch mehr nachgedacht.
            Das Wichtigste des Lebens ist nicht das Wichtigste anderer, sondern das Leben selbst, der Kern über aller Theorie.
            Es kommt nie darauf an, nach Vorschriften zu leben, sondern das Lebendige zu sein!
            Entdecke was du bist und du wirst leben lernen.

            Gefällt 1 Person

        • Nur Mangel an Liebe und Erkenntnis fesselt… während Liebe und Erkenntnis frei machen.

          Wenn ein Buch fesselt, fehlt es immer noch an Erlebnis.

          Liken

          • Das ist mir zu plakativ. Das Leben ist nicht nur schwarz oder weiss… aber jeder hat seine Sicht.

            Liken

          • Es geht nicht darum, was der Einzelne sieht, sondern was die Gesamtheit sieht. Doch wenn der Einzelne nicht sieht und zu sehen glaubt, wird der Glaube der Gesamtheit auch nur Glaube.

            Liken

          • Ich danke dir für deine Sichtweise. Ich denke, man kann sich auch mal drauf einigen, dass man Dinge anders sieht.

            Liken

  1. Vergleichen gehört zur allgemeinen Intelligenz , sich zu vergleichen gehört zum individuellen, Ego- basierten Verstand.
    Was der Verstand trennt, schweißt nur das Herz zusammen.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s