Aphorismus #109

Es wird immer Menschen geben, die dich erst in die Ecke drängen und dann fragen, wieso du nicht raus kommst. Die Frage ist: Wieso lässt du sie gewähren?

©Sandra Matteotti

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

  1. Ich möchte dir einmal laut antworten, weil mir im Augenblick zum Schreien zumute ist. Ich habe viele Jahre beruflich eine Sparte mit Leidenschaft gemacht. Erst sehr partnerschaftlich mit einem Kollegen, der leider verstorben ist. Dann hat man eine junge Kollegin für ihn eingesetzt, relativ ahnungslos auf dem Gebiet, aber das ist so, wenn man neu ist. Stück für Stück hat sie dann Informationen gezogen und um der Sache wegen und meiner Leidenschaft, hat sie die Informationen von mir bekommen. Das Ende vom Lied, gestern hat sie einen Bericht zu einer Untersuchung abgegeben, an der ich nicht unerheblich beteiligt war und hat mich komplett herausgeschrieben, obwohl ich auch vor Ort war, nichts von mir. Andere Beteiligte sind aber benannt und mit Bild vorhanden. Also, wenn deine berufliche Existenz auch davon abhängt oder du leidenschaftlich involviert bist, muss man manchmal gewähren lassen. Nun ist es für mich genug, ich suche nur noch den richtigen Weg. Ich hoffe, du fühlst dich nicht ebenfalls in eine Ecke gedrängt.

    Gefällt 4 Personen

    • Ich verstehe gut, dass dir zum Schreien zumute ist. Ja, vielleicht muss man ab und an still sein, weil die Situation es nicht anders zulässt. Vielleicht aber muss und kann man sich auch wehren, wäre es sogar besser? Das muss man wohl immer individuell betrachten und dann entscheiden, da man immer auch selber die Konsequenzen tragen muss – und sich bewusst sein, ob man das kann und will.

      Das Hinterfragen finde ich aber trotz allem wichtig – das impliziert ja noch keine Antwort.

      Alles Gute dir!

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s