IKEA – oder: Kerzen gehen immer

Ein Besuch bei IKEA ist meist zielgerichtet: Man braucht was. Man fährt also guten Mutes los, will das traute Heim bestücken mit dem, was grad fehlt. Mit im Gepäck der feste Vorsatz:

Ich kaufe nur das, weswegen ich herkam!!

So läuft man schon von Anfang an ziemlich gestresst durch all die Gänge, schliesslich weiss man, was man will, muss nur die restlichen Bereiche durchschreiten, denn: Bei IKEA kann man nicht einfach dahin, wo man hinwill, NEIN(!!!), man muss durch alles hindurch. Und da sieht man viel. Darauf legt es IKEA an und man weiss das. Und man wappnet sich dagegen mit Kampfsprüchen wie:

Ich kaufe nur das, weswegen ich herkam!!

Und so läuft man durch die Gänge, legt in den Korb, packt wieder aus, wird wieder schwach, legt zurück. Und ab und an findet man, weswegen man kam, ab und an auch nicht, nur: Was man immer heimbringt?

KERZEN

Weil: Kerzen kann man immer brauchen. Kerzen gehen immer. Kerzen sind so das, was man nie irgendwo günstiger und besser fände. Drum packt man ein, was grad so passt und ausgehen könnte. Und selbst wenn man noch ein paar hätte, denkt man, sie könnten ausgehen und man weiss nicht, wann man wiederkommt. Schliesslich ist IKEA gefährlich und man will sich dieser Gefahr nicht zu häufig ausetzen. Und man packt ein. Kleine Kerzen, grosse Kerzen, bei all den Kerzen auch noch Behälter, sie reinzustellen.

Und irgendwann geht der Stauraum aus für all die ach so günstigen Kerzen, die man nie schnell genug abbrennen konnte, man müsste umziehen oder anbauen. Doch dann fehlt was. Und man denkt:

Ich geh mal schnell zu IKEA

Und wenn man mal da ist, sieht man sie und findet

Kerzen gehen immer

Es ist ein Kreuz!

14 Comments

Schreibe einen Kommentar

  1. Seit Jahren habe ich keinen IKEA mehr von Innen gesehen, einfach weil hier keiner ist. Die nächsten sind 100 km weit weg und so günstig können keine Kerzen sein 😉 Jetzt soll es bald einen neuen Laden in der Nähe geben, aber nicht Kerzen (Servietten schon) landen dann im Wagen, sondern Dekoartikel für Bilder aus der Küchenabteilung. Ansonsten gehe ich sehr gerne diesen langen Weg durch alle Abteilungen und halte immer Ausschau nach Dingen de ich Zweckentfremden kann. So baue ich mir selber Lampen und vieles andere mehr, was nie so sein sollte, aber dann ist es meins, ganz und gar 😉 Wenn dann IKEA noch Steuern bezahlen würde (egal welche, sie zahlen ja gar keine) wäre es ein großartiger Laden. Dir einen fabelhaften Tag Sunny 🙂

    Gefällt 2 Personen

  2. Ikea? Ich liebe Ikea. Mein Konto aber nicht. Leider sind mir tatsächlich die Kerzen ausgegangen, sodass ich wieder hin müsste. Mein Freund hält mich Gott sei dank ab, denn es ist ja bald Sommer. Wenn es nach ihm ginge brauchen wir keine Kerzen. Aber: Kerzen gehen immer.;)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s