2 Gedanken zu “Was du kannst

  1. Ich kann vieles nicht gut oder konnte es lange Zeit nicht, etwa Handwerkliches. Ich habe mir das dann doch angeeignet, ohne darin ein Meister zu sein oder werden zu können. Aber ich kann mir meistens helfen, wenn etwas zu tun ist. Das entspricht Deiner Aussage.
    In manchen Dingen dagegen bin ich vortrefflich! Wieso ich in diesen Dingen so gut wurde, kann ich nicht sagen – oder doch?! Es hatte ein wenig mit Verschrobenheit, Sektierertum, einseitiger Begabung, Interesse, Fleiß und Beharrlichkeit zu tun. Da, wo andere aufgaben, weil andere Interessen in ihr Leben traten, bin ich drangeblieben, weil ich „verbohrt“ war, weil ich wusste, daß ich „Meister“ in einem Fach werden konnte.
    So ist es gekommen.
    Das entspricht wohl auch Deinem zweiten Statement?!

    Gefällt 1 Person

    • Ja, ich meinte es genau so. Ich denke oft, ganz viel, was wir können, hängt davon ab, wie wichtig es uns ist und wie viel Einsatz wir leisten, es zu lernen. Frei nach dem Motto „Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen“. Klar gibt es Talent, allerdings ist das wohl nur ein kleiner Faktor im Endergebnis, der Rest ist harte Arbeit und die Ausdauer, immer weiter zu machen – auch wenn es mal nicht befriedigend ist, sogar frustriert, nicht weiter gehen will…

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s