9 Comments

Schreibe einen Kommentar

  1. Sollte man meinen. Und viel würden ihre Jugend nur zu gerne zurück holen. Ich gehöre nicht dieser Fraktion an, nicht weil ich noch faltenfrei und komplett haarbemüzt bin, sondern weil ich in meiner Jugend noch nichts wirklich wichtiges wußte. Mein Leben als junger Mann bestand aus vagen Vermutungen, die ich durch wildes Spekulieren ergänzt habe. Möchte ich zumindest junggeblieben auf meine Mitmenschen wirken? Ganz klar, nein! Zudem bewegt sich dieser Begriff eher auf geistiger Ebene und da bestimmt jeder für sich selbst sein Alter, das aus Neugierde, Wissensdurst und Lernwilligkeit besteht. Damit verbringe ich jeden Tag, hoffentlich bis zu meinem Lebensende. Es gibt nichts besseres als seinen Horizont zu erweitern, ob im zwischenmenschlichen Bereich, Kulturel, oder auf wissenschaftlicher Basis. Die Menschen, die wir heute als Genies bezeichnen, wie Einstein oder da Vinci, hatte alle eine Gemeinsamkeit, sie waren jung im Kopf.

    Gefällt mir

    • Waren sie jung im Kopf? Sie waren beweglich. Wenn wir heute schauen, womit jung assoziiiert wird, dann ist das meist etwas sehr Äusserliches, Cooles.

      Aber auch im Geist: Ist jemand, der neugierig ist, wirklich jung? Junge können ihren Geist gar nicht nutzen, da sie die Tragweite von vielem nicht kennen. Sie müssen das erst lernen und die Neugier entwickeln. So gesehen, denke ich eben, dass Genies wie Einstein nicht jung im Kopf waren, sie waren weise. Sie haben gesehen, wie viel es zu entdecken gibt und sind dem nachgegangen. Kinder leben im Heute. Was in ihrem Horizont keinen Platz hat, ist meist nicht spannend. Die Horizonte sind unterschiedlich, aber immer begrenzt. Weiter werden sie erst im Alter.

      Ich werde gerne älter. Es hat für mich etwas beruhigendes. Ich muss nicht mehr alles, aber ich weiss, was ich noch will. Das ist sehr viel. Es wird von Tag zu Tag mehr. Aber ich hätte das nie gewusst ohne all die Zeit, die ich schon hatte.

      Gefällt 1 Person

  2. Ich denke Weisheit und Neugierde schließen sich überhaupt nicht aus, im Gegenteil, sie beflügeln sich gegenseitig 🙂 Jung und cool aussehen, soll den meisten Menschen wohl über die eigene Oberflächlichkeit hinweg helfen, aber für mich ist das in Ordnung, solange von mir nicht erwartet wird mich anzupassen.

    Gefällt mir

  3. Ich denke er hält dich auch für cool 🙂 Mich würde aber sehr interessieren, wie er diesen Begriff diffiniert, und ob er ihn dann auf dich anwenden würde. Frag ihn bitte mal. Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass es besser ist cool zu sein, als nur cool auszusehen 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s