Beginne jetzt!

Sich aus ganzem Herzen einer Sache verschreiben…

Sandra Matteotti

Wer kennt es wohl nicht? Man träumt davon, etwas zu tun, findet aber ganz viele Argumente, die dagegen sprechen, vertagt es im besten Fall auf später, im schlimmsten verwirft man den Traum. Nun gibt es zwar so schöne Sprüche wie „Lebe deinen Traum!“ oder „Wenn du davon träumen kannst, kannst du es auch tun!“ – nur: Die Realität ist doch anders, oder? Wir stecken fest in Zwängen und Verpflichtungen. Wir müssen dies und jenes, drum können wir nicht unsere Träume leben. Zudem: Auf dem Weg zu diesen Träumen gibt es ganz viel, was im Weg steht: Es fehlt an diesem und jenem, erst müsste was passieren, bevor wir wirklich tun könnten, was wir wollen. Wie auch immer: Es gibt gute Gründe, wieso wir die Träume nicht leben.

In der heutigen Zeit hört man immer, dass alles möglich sei, wenn man es nur genug wolle. Man könne alles immer haben, nur…

Ursprünglichen Post anzeigen 388 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s