Vita

Ausbildung

  • Studium der Germanistik (Fachschwerpunkte Literaturwissenschaft (Masterarbeit zum Thema Schreibprozesse, Thomas Manns Schreiben am und im Doktorfaustus), Kommunikation, Psycholinguistik, Kognitive Linguistik), Philosophie (Schwerpunkt Ethik und Moral, Politische Philosophie) und Geschichte, Universität Zürich
  • Studium der Anglistik, Rechtswissenschaft und Psychologie – Universität Zürich
  • Promotion in Politischer Philosophie (Dr. Phil. – Thema: Moralische und rechtliche Folgen von Genozidleugnung) – Universität Zürich
  • Weiterbildung in Projektmanagement – Fernuniversität Hagen
  • Weiterbildungen im Bereich Marketing, Kommunikation, Text

Tätigkeiten im Bereich Sprache / Unterricht

  • Lehraufträge für Literatur und Philosophie, Universität Zürich
  • Research Fellow im Karman Center für angewandte humanitäre Studien
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Universität Bern
  • Erwachsenenbildung im Bereich Deutsch als Fremdsprache  und EDV
  • Freischaffende Journalistin und Texterin
  • Lektorin und Korrektorin
  • Deutschlehrerin (DaF) für alle Stufen (A1 – C2)
Publikationen
  • Eine Autobiographie des Schreibens – Thomas Manns Schreiben am und im „Doktor Faustus“ (2007)
  • Genozidleugnung als ethisch-moralisches Problem: Welche moralischen und rechtlichen Konsequenzen fordert Völkermordleugnung in einer liberalen Gesellschaft? (2011)
  • denkzeiten – Online Magazin für Literatur und Philosophie
  • kreativzeiten – Kunst und Philosophie
  • Dem Leben entlang – Gedichte

Aufträge als Texterin

Korrektorin / Lektorin